Bestandszeichnungen 2017-08-25T10:34:36+00:00

Bauzeichnungen des aktuellen Gebäudebestandes

Bau- und Ansichtszeichnungen von Ihrem Gebäude

Während des 2. Weltkrieges sind viele Akten den Bombenangriffen zum Opfer gefallen. Die ursprünglichen Bauzeichnungen sind nicht mehr vorhanden oder sind lückenhaft.
Nach dem Kriege wurde der noch vorhandene Wohnraum verändert. Es wurde hauptsächlich aufgestockt und angebaut. Früher oder später wurde dann umgebaut.

Im Zuge der Eingemeindungen in den frühen siebziger Jahren wurden komplette Gemeindeverwaltungen aufgelöst und zusammengeführt. Bauämter wurden ebenfalls aufgelöst. Hausakten und alte Papierdeckel verschwanden auf nimmer Wiedersehen.

Für die Planung von Umbauten und Sanierungen sind Planzeichnungen erforderlich. Finanzierende Banken fragen nach Hausunterlagen für die Beleihung.

Folgende Leistungen werden durch uns angeboten:

  • Örtliches Aufmaß des Gebäudes
  • Fotodokumentation des Bestandes
  • Bauzeichnungen im Maßstab 1:100 oder 1:50
    • Grundrisse aller Geschosse
      mit Gebäudeaußenmaß, Raummaß, Öffnungsmaße in Außenwänden
    • Schnittzeichnungen
      mit Traufhöhe, lichte Raumhöhe, Dachneigung und rechnerischer Firsthöhe
    • Ansichtszeichnungen
      mit Angabe der Himmelsrichtung
  • Berechnungen zum Raumgeometrie
    • Berechnung der Wohn- und Nutzflächen
    • Berechnung des umbauten Raumes

Neben einer Ausfertigung auf Papier erhalten Sie alle gefertigten Unterlagen auf Datenträger.

Weitere Informationen oder Angebot anfordern mit einem KLICK.